#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Lucid Air: 837 km praxisnahe Reichweite mit einer Akku-Ladung

Lucid Air: 837 km praxisnahe Reichweite mit einer Akku-Ladung

Anfang August 2021 konnte Lucid gut 11.000 Reservierungen für seine Luxus-Elektrolimousine Air verzeichnen. Der Lucid Air bringt dabei mehr als 1.000 PS und gut 800 Kilometer unter der Haube mit sich. Dieser soll ab 2022 auch in Deutschland und weiteren europäischen Märkten ausgeliefert werden. Die gut 800 km haben sich mittlerweile gesteigert, 837 km seien nach offizieller EPA-Reichweiteneinstufung möglich. Vergleichbar mit dem WLTP-Zyklus in Europa.

Damit sei der Lucid Air das Erste E-Auto, welches die Grenze von umgerechnet 804 km überschritten hat. Damit übertrifft er die engsten Konkurrenten um über 160 Kilometer, dies bedeutet, dass der Air von Los Angeles nach San Francisco fahren könnte, ohne anzuhalten. Peter Rawlinson, CEO und CTO der Lucid Group, zeigte sich über das EPA-Ergebnis erfreut: „Entscheidend ist, dass dieser Meilenstein durch Lucids weltweit führende, hauseigene EV-Technologie erreicht wurde und nicht einfach durch den Einbau eines überdimensionierten Batteriepacks.“ „Unsere rennerprobte 900V-Batterie- und BMS-Technologie, unsere miniaturisierten Antriebseinheiten und unsere Wunderbox-Technologie verleihen dem Lucid Air eine extrem hohe Effizienz, die es ihm ermöglicht, mit weniger Batterieenergie mehr Kilometer zurückzulegen“, so Rawlinson weiter.

Erreicht werden konnte ein solche Reichweite dadurch, dass Lucid Motors die Effizienz des Fahrzeugs in den Vordergrund gestellt hat. Dabei habe man darauf geachtet, dass zahlreiche Aspekte des E-Autos auf die Maximierung der Reichweite ausgerichtet wurden. Beginnend vom miniaturisierten, selbst entwickelten Antriebsstrang bis zur aerodynamischen Form, die den Luftwiderstand bei hohen Geschwindigkeiten reduziert.

Nicht nur nach EPA konnte der Lucid Air unter Beweis stellen, dass er neue Maßstäbe in Punkte Reichweite setzt. Bei einer exklusiven Fahrt mit MotorTrend fuhr der Lucid Air Dream Edition R von Los Angeles nach San Francisco und wieder zurück zum Lucid-Hauptquartier in Newark – eine Strecke von 717 km – mit 116 km Reserve. Dabei handelte es sich um ein Test unter realen Bedingungen, mit eingeschalteter Klimaanlage und im Rhythmus des Verkehrs. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder wie Jonny Lieberman von MotorTrend, zu verstehen gibt: „Erinnern Sie sich an die Reichweitenangst? Wie beim Verbrennungsmotor gehört sie der Vergangenheit an“.

Quelle: Lucid Motors – Pressemitteilung

Der Beitrag Lucid Air: 837 km praxisnahe Reichweite mit einer Akku-Ladung erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar

..:: roters-web.de :::.

Facebook Twitter 


Avatar

..:: roters-web.de :::.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung