#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Concept Cars von Renault: Auszeichnungen für aufregende Studien

Concept Cars von Renault: Auszeichnungen für aufregende Studien

Concept Cars von Renault begeistern einmal mehr die Fachwelt: Der knuffige Renault 5 Prototype wurde von der Zeitschrift Car Design News zum Concept Car des Jahres gewählt, der futuristische Renault MORPHOZ erhält den CreativAward des internationalen Automobilfestivals.

Es sind Träume – allerdings welche, die in ähnlicher Form Wirklichkeit werden könnten: Wenn Renault ein neues Concept Car präsentiert, dann ist das stets mehr als eine Spielerei der Designer. Renault möchte mit seinen Studien nicht bloß Aufsehen erregen, sondern Möglichkeiten für die Zukunft ausloten. Und nicht selten finden einzelne Lösungen oder gar ein komplettes automobiles Konzept ihren Weg in die Serienfertigung.

So wie beim umjubelten Renault 5 Prototype. Der rein elektrisch angetriebene Kompaktknaller ist eine Hommage an einen zeitlosen Star der Unternehmensgeschichte: den R5. Gleichzeitig gilt das spektakuläre, knallgelbe Concept Car als Vorbote eines pfiffigen Stadtautos. Denn der Renault 5 Prototype geht kaum verändert in Serie: Das vom Renault 5 Prototype abgeleitete Serienfahrzeug soll 2024 als charmantes, kompaktes Stadtauto erscheinen.

Jetzt erhielt die Studie die renommierte Auszeichnung „Concept Car des Jahres“. Der von der Fachzeitschrift Car Design News vergebene Preis berücksichtigt Concept Cars, die zwischen März 2020 und März 2021 vorgestellt wurden, und gibt so einen Überblick über die Designtrends und Innovationen des Jahres. Die Jury setzt sich aus Automobilexperten und Designdirektoren führender Automobilhersteller zusammen.

„Die Auszeichnung Car Design News Concept Car of the Year für den R5 Prototype hat für das Renault Designteam einen besonderen Reiz, da sie von einer Jury aus führenden Autodesignern vergeben wird. Hierauf sind wir sehr stolz“, unterstreicht Gilles Vidal, Designchef der Marke Renault.

Concept Car MORPHOZ verkörpert die Vision von gemeinsam nutzbarer Elektromobilität

Etwas weiter entfernt von einer Serienfertigung, dafür umso vollgepackter mit zukunftsweisenden Ideen präsentiert sich der Renault MORPHOZ. Er verwandelt sich blitzschnell von einem wendigen Stadtfahrzeug in eine großzügige Reiselimousine. Auch dies weit mehr als eine technische Spielerei. Denn die verblüffende Metamorphose stellt die Möglichkeiten der modularen Elektroplattform CMF-EV ins Rampenlicht, die verschiedene Konfigurationen in Bezug auf Leistung, Kapazität und Reichweite sowie Wohnlichkeit und Kofferraumvolumen zulässt.

Nachdem der MORPHOZ 2020 bereits zum innovativsten Concept Car des Jahres gewählt wurde, erhielt er nun eine weitere angesehene Auszeichnung: Bei der 36. Wahl der Großen Automobilpreise des internationalen Automobilfestivals gewann er den CreativAward für das innovativste Konzept.

Seine technische Basis geht mit dem Megane 100% elektrisch jetzt in Serie. Und viele weitere Aspekte des MORPHOZ verkörpern die Vision von Renault für die persönliche und gemeinsam nutzbare Elektromobilität nach 2025.

Renault Megane E-Tech 100% elektrisch EV60 220hp (60kWh Batterie), Elektro, 160kW: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,1; CO2-Emissionen: kombiniert 0g/km*; Energieeffizienzklasse: A+++. Renault Megane E-Tech 100% elektrisch: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,1–15,5; CO2-Emissionen kombiniert: 0–0 g/km*; Energieeffizienzklasse: A+++. (Werte gemäß gesetzl. Messverfahren). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

(Stand 11/2021, Irrtümer vorbehalten)

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung