#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Dominic Müller über Nachhaltigkeit & E-Mobilität im Hotelgewerbe

Dominic Müller über Nachhaltigkeit & E-Mobilität im Hotelgewerbe

Vor gut zwei Wochen ist unser Review zum Hotel Ritter Durbach online gegangen. Vor Ort, im Schwarzwald, haben wir betrachtet, wie man E-Mobilität und Nachhaltigkeit im klassischen Hotelbetrieb integrieren kann. Beziehungsweise bekommen muss, wenn man im Hotelgewerbe erfolgreich sein will, wie uns Geschäftsführer des Hauses Dominic Müller in dieser Folge des Elektroauto-News.net Podcast zu verstehen gibt.

Herr Müller zeigt im Gespräch ganz nachvollziehbar auf, dass sich Nachhaltigkeit im Alltag auf unterschiedliche Art und Weise präsentieren kann. Dies beginnt in der Tat schon bei der Frage, ob man bei einem eigenen Hotel von Grund auf Neu beginnen möchte. Oder ob man sich einem alten Hotel annimmt und dies durch eigene Ideen und Investitionen zu seinem Eigen macht. Beides hat klar seine Vor- und Nachteile, welche es gilt abzuwägen. Entschieden hat sich Familie Müller für ein altes Hotel, welches man für sich neu erdacht hat. Innerhalb der Familie, aber auch gemeinsam mit den Mitarbeitern, wie sich an der bewussten Abkehr von der klassischen Sterneküche hin zum [maki:´dan] zeigt. Einer Küche auf Sterneniveau, mit spürbarer Nähe zum Gast.

Im Inneren des Hauses zeigt sich die Nachhaltigkeit auch unter anderem dadurch, dass Upcycling groß geschrieben wird. Sprich, Gegenstände, welche eventuell schon am Ende ihres Lebens angekommen sind, erhalten ein „Second-Life“ – wie man es vom E-Auto-Akku kennt. Dies zeigt sich unter anderem dadurch, dass sie alte Mehlsiebe oder Metallsiebe in Wandlampen umfunktioniert hat. Auch wurden „kaputte“ Gabeln wieder aufbereitet. Upcycling lautet das Zauberwort, welches vor allem durch Gastgeberin Ilka Müller vorangetrieben wird.

Mobilität steht natürlich auch im Fokus. Die Anreise per E-Auto stellt kein Problem dar. Denn mittlerweile wurde von vier auf acht Ladepunkte erweitert. Ein weiterer Ausbau ist durchaus vorstellbar. Findet man in der Flotte vom Hotel Ritter Durbach nicht nur Oldtimer vor, sondern auch einen smart EQ fortwo cabrio, welcher für Fahrten durch die Weinberge gemietet werden kann. Ein Porsche Taycan soll folgen. Aber selbst zu Oldtimer hat Herr Müller seine ganz eigene Einstellung und zeigt sich überzeugt, dass diese durchaus im Mix der Mobilität Sinn ergeben können. E-Bikes für Touren in den Weinbergen rund um Durbach dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

Im Detail könnte ich dir nun noch vorab viel mehr auf den Weg mitgeben. Bin aber der Überzeugung, dass du aus dem Gespräch mit Dominic Müller selbst mehr mitnimmst. Daher reinhören und im Nachgang vielleicht Mal selbst in Durbach vorbeischauen. Es lohnt sich!

Gerne kannst du mir auch Fragen zur E-Mobilität per Mail zukommen lassen, welche dich im Alltag beschäftigen. Die Antwort darauf könnte auch für andere Hörer des Podcasts von Interesse sein. Wie immer gilt: Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für die bereits erwähnten Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich natürlich auch sehr! Danke.

Der Beitrag Dominic Müller über Nachhaltigkeit & E-Mobilität im Hotelgewerbe erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung