#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Elektrifizierungsoffensive führt Aiways nach Schweden

Elektrifizierungsoffensive führt Aiways nach Schweden

Aiways baut seine Präsenz in den vergangenen Monaten spürbar aus. Mittlerweile ist das chinesische Start-Up, mit Sitz in Shanghai, in zehn europäischen Ländern aktiv. Künftig wird man die eigenen E-Fahrzeuge in Partnerschaft mit Andersen Motors auch in Schweden verkaufen. Schwedische Kunden können das batterie-elektrische Aiways U5 SUV ab Januar 2022 bestellen.

Andersen Motors ist ein erfolgreiches Unternehmen im skandinavischen Automarkt und zeichnet bereits für das Verkaufs- und Servicenetzwerk von Aiways in Dänemark verantwortlich. Von Seiten Andersen Motors wird die Zusammenarbeit wie folgt eingeordnet: „Wir sind vom großen Potenzial des Aiways U5 SUV im schwedischen Markt überzeugt. Wie in Dänemark ist das öffentliche Interesse an innovativer Elektromobilität auch in Schweden groß. Die aktuelle hohe Akzeptanz des Aiways U5 SUV verspricht nicht zuletzt durch sein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis auch in Schweden zum Erfolgsmodell zu werden“, so Andersen Motors CEO Stig Jensen.

Aiways, mit stetigem Wachstum auf dem Kontinent, ist das erste chinesische Start-up für Elektrofahrzeuge mit Vertrieb in Europa. Aktuell wird der batterie-elektrische Aiways U5 SUV in zehn europäischen Märkten, darunter Spanien und Portugal sowie Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande und die Schweiz vertrieben. Ab Anfang 2022 sollen sowohl der U5, als auch das U6 SUV-Coupé in Europa erhältlich sein. Aiways plant, nach dem Verkaufsstart des Aiways U6 SUV-Coupé, jedes Jahr ein neues Elektro-Modell auf den europäischen Markt zu bringen.

Im Zusammenhang mit der Markteinführung in Schweden führt Dr. Alex Klose, Executive Vice President of Overseas Operations bei Aiways, aus: „Wir begrüßen, unsere Zusammenarbeit mit Andersen Motors auszubauen und mit Schweden unseren nächsten und bis dato nördlichsten Markt in Europa zu erobern. Mit dem Beitritt Schwedens zu unserem europäischen Netzwerk komplettieren wir unsere Elektromobilitätsoffensive 2021.“ Abschließend gibt Klose zu verstehen, dass man an der Expansion in weitere Märkte arbeite: „Wir werden sukzessive die eine oder andere Lücke in der europäischen Landkarte schließen.“
Quelle: Aiways – Pressemitteilung per Mail

Der Beitrag Elektrifizierungsoffensive führt Aiways nach Schweden erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung