#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

VW-Konzern dominierte 2021 beim E-Auto-Absatz

VW-Konzern dominierte 2021 beim E-Auto-Absatz

Tesla hat es in Europa wahrlich nicht einfach. Bis 2019 war noch fast jedes dritte E-Auto auf Europas Straßen ein Tesla. Mit Beginn 2020 begann die Vormachtstellung zu schwinden. Ende 2021 musste sich Tesla hinter dem VW-Konzern einreihen, wenn es um den Absatz reiner E-Autos geht. Denn der Volkswagen-Konzern konnte sich im vergangenen Jahr für die Zulassung von 297.155 E-Autos verantwortlich zeichnen.

Dies in einer Zeit, in der der Gesamtmarkt für Personenkraftwagen auf den niedrigsten Stand seit fast 40 Jahren (10,6 Mio.) fiel. Bekanntermaßen wurde dieser maßgeblich durch die Halbleiterknappheit beeinträchtigt. Plug-In-Hybride und E-Autos gelten jedoch als die Gewinner der Halbleiter-Krise. Denn während der gesamte Pkw-Markt in Europa nicht aus dem „ersten Gang“ herauskam ist der Absatz von PHEV und Stromer verhältnismäßig gestiegen. In Summe machten PHEV und E-Autos 11,2% aller Auslieferungen in 2021 aus.

Hohe Kauf- und Steueranreize für elektrifizierte Fahrzeuge und paradoxerweise die Konzentration der Automobilhersteller auf profitable Modelle mit höheren Emissionen, welche eben durch diese Modelle kompensiert werden müssen, ließen den Absatz wachsen. Während Verbrenner im Absatz rückläufig sind oder zumindest stark ausgebremst werden.  Die Premiummarken des VW-Konzerns Bentley und Porsche erzielten im vergangenen Jahr weltweit ein Rekordvolumen, was zeigt, wohin der Halbleiterengpass führt. Mit nur zwei Modellen war es jedoch Tesla möglich die Nummer eins unter den E-Auto-Marken zu werden. Die 166.500 Auslieferungen des zehn Jahre alten Unternehmens unter der Leitung von Elon Musk übertraf das E-Auto-Volumen der Marke Volkswagen um 4.200 Einheiten.

In Deutschland wurden die meisten Model 3 verkauft – dank der starken staatlichen Förderung, die auch dazu beitrug, dass attraktive Leasingangebote ohne Anzahlung angeboten wurden, mit Raten ab 299 Euro pro Monat. Um genau zu sein: Die Top Ten der erfolgreichsten Elektroauto-Modelle führt das Tesla Model 3 mit gut 35.000 Neuzulassungen an. Der mittlerweile nicht mehr erhältliche (bald wieder) VW e-Up! landete mit fast 31.000 Zulassungen auf Platz 2, gefolgt vom VW ID.3 mit gut 27.000 Erstzulassungen.

Jedes vierte Elektroauto, dass im Jahr 2021 in der Region zugelassen wurde, wird Modellen von VW, Audi, ŠKODA, SEAT und Porsche zugeordnet. Was in Summe zu dem eingangs erwähnten kombinierten Elektroauto-Volumen von 297.155 Einheiten führt. Die jährliche Wachstumsrate (+67% y/y) verlangsamte sich im letzten Monat drastisch (Dezember -15,6% y/y). VW führte seine ersten E-Modelle (ID.3/ID.4) im letzten Quartal 2020 auf dem Markt ein, um CO2-Konformität zu erreichen – und letztlich doch zu scheitern. Obwohl sie die EU-CO2-Grenzwerte im Jahr 2021 erreichten, erklärte das Unternehmen in ihrem Bericht, dass sie in Großbritannien gescheitert seien.

Auch wenn die Zahlen in den Schlagzeilen rosig aussehen, ist der Absatz der Marke VW über alle Marken hinweg (162.400) im Jahr 2021 von Tesla (166.500) übertroffen. Die Marke VW gab jedoch an, dass sie 95.000 IDs in ihren europäischen Auftragsbüchern hat (17% der Gesamtbestellungen). VW war wahrscheinlich auch im Oktober von der Stilllegung des Werk Zwickau betroffen, bei der Ende des Jahres noch einmal der Halbleitermangel durchgeschlagen hat. Die Jahreskapazität der Zwickauer Linie beträgt 330,000. Im vergangenen Jahr verließen wahrscheinlich weniger als 200.000 das Werk, wobei 16.700 ID.4 direkt in die USA gingen.

Tesla beendete das Jahr 2021 als die größte E-Auto-Marke mit 166.500 Neuzulassungen in der Region, also 4.200 Einheiten vor der Marke VW. Da die Produktion des Model Y in Europa ab 2022 beginnen soll, erwartet Analysten, dass das westeuropäische Volumen 2022 300.000 Einheiten erreichen könnte, was einem Anteil von 19,2 % am E-Auto-Markt entspricht.

Quelle: Matthias Schmidt – European Electric Car Market Intelligence Study: December 2021 / Full-Year 2021

Der Beitrag VW-Konzern dominierte 2021 beim E-Auto-Absatz erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung