#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Fisker Ocean gibt Europa-Debüt

Fisker Ocean gibt Europa-Debüt

Fisker wird sein Modell Ocean auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona dem europäischen Markt vorstellen. 
Das vollelektrische SUV wird ab dem Produktionsstart im November 2022 an ausgewählte europäische Länder und nach Nordamerika geliefert.

Langsam wird’s ernst. Der Fisker Ocean wird bald auch auf unseren Straßen zu sehen sein. Die Version namens Sport bietet Platz für fünf Passagiere und verfügt laut Hersteller über eine Reichweite von 440 Kilometern bei einem Startpreis von 41.560 Euro. Dank des Frontmotors mit 275 PS samt Frontantrieb soll das SUV in 6,9 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde (95,56 km/h) beschleunigen. Der leistungsstarke Fisker Ocean Extreme schaffe hingegen mit einer einzigen Ladung 630 Kilometer und verfügt über einen Doppelmotor-Allradantrieb, drei Fahrmodi und einige Sicherheitsfunktionen.

Der Mobile World Congress findet vom 28. Februar bis 3. März 2022 statt. Besucher können dann dort den Fisker Ocean persönlich erleben. 
„Ich bin wirklich begeistert, den Fisker Ocean in Spanien vorzustellen und den europäischen Medien und potenziellen Besitzern seine einzigartige Kombination aus Leistung, Wertigkeit und Technologie zu präsentieren“, so CEO Henrik Fisker. Und weiter: „Ich freue mich besonders darauf, die segmentführende Reichweite bekannt zu geben.“

Fisker

Home-Service und „branchenführende Garantieleistungen“

Europa sei ein entscheidender Markt, da auf den Produktionsstart in einem CO2-neutralen Werk in Österreich hingearbeitet wird. „Wir möchten das nachhaltigste Fahrzeug der Welt herstellen und die Auslieferungen in Europa dieses Jahr beginnen. Wir erwarten, dass wir in der Region jährlich insgesamt 60.000 Fahrzeuge verkaufen werden“, gibt sich Fisker optimistisch.

Dies könnte funktionieren, denn das Unternehmen entwickelt gerade eine umfassende Strategie für Europa. Im Jahr 2021 gründete das Startup aus Manhattan Beach, Kalifornien, eine Niederlassung in München und stellt seitdem kontinuierlich neue Mitarbeiter ein, um einen schnell wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge zu bedienen. Das Unternehmen eröffnet sein erstes europäisches Brand Experience Center ebenfalls in München. Es gibt außerdem Pläne für weitere Zentren in anderen europäischen Ländern. Die nach eigenen Angaben „branchenführenden Garantieleistungen“ werden von Service-Centern in der gesamten Region unterstützt. Hinsichtlich der Services biete das Unternehmen unter anderem eine Fahrzeugabholung von zu Hause oder den Fisker Mobile Service für Kunden an, die es bevorzugen, dass die Fahrzeugtechniker zu ihnen kommen.

2021 gründete Fisker schließlich die Fisker Magic Works und wählte England als Hauptsitz der Abteilung. Diese Niederlassung wird neben Sondermodellen auch neue Hochleistungsprojekte entwickeln, die Nachhaltigkeit mit Henrik Fisker‘s Anspruch an ansprechendes und emotionales Design verbinden sollen.

Quelle: Fisker  – Pressemitteilung 

Der Beitrag Fisker Ocean gibt Europa-Debüt erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung