#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Polestar 3 unverhüllt – noch vor offizieller Weltpremiere im Oktober 2022

Polestar 3 unverhüllt – noch vor offizieller Weltpremiere im Oktober 2022

Im Oktober 2022 wird das Elektro-Perfomance-SUV Polestar 3 offiziell vorgestellt. Zuvor haben wir bereits einige Teaser-Bild zu Gesicht bekommen, welche einen Blick auf das erste SUV von Polestar offenbart haben. Vier Monate vor der offiziellen Weltpremiere sieht man das Elektro-SUV erstmals ohne Tarnung. Mit dem Elektro-SUV wird sich das Start-Up eines der wachstums- und margenstärksten Segmente in der Automobilindustrie annehmen.

Dieses dominiert vor allem in den Vereinigten Staaten den Markt. Daher verwundert es nicht, dass der Polestar 3 im Werk in Charleston, South Carolina in den USA vom Band läuft. Nicht weniger als eines der „klimaschonendsten Autos aller Zeiten“ soll der Stromer werden, wie CEO Thomas Ingenlath Investoren und Presse bei einer Eventreihe in New York zu verstehen gab. Polestar 3 wird zu gegebener Zeit auch autonomes Fahren auf der Autobahn ermöglichen, unterstützt durch den branchenführenden LiDAR-Sensor von Luminar und zentralisierter NVIDIA-Rechenleistung. Zum Launch ist Polestar 3 mit einem Dual Motor Antrieb und einer großen Batterie ausgestattet, um eine Reichweite über 600 km (WLTP) zu erreichen.

Der Polestar 3 soll das Debüt einer neuen Generation der Elektroautoarchitektur der Volvo Car Group darstellen, die von Grund auf für eine vollständige Elektrifizierung entwickelt wurde. Das aerodynamische Elektro-Performance-SUV soll über branchenführende Konnektivitätsfunktionen verfügen, die auf Googles nativem Infotainmentsystem Android Automotive OS basieren. Mit Bestätigung der offiziellen Weltpremiere zeigt Polestar den Stromer erstmals unverhüllt. In den entsprechenden Einführungsmärkten ist Polestar 3 ab dem Tag der Premiere bestellbar. Der Produktionsstart ist für voraussichtlich Anfang 2023 geplant, produziert wird der Polestar 3 in China und in den Vereinigten Staaten.

Zudem soll dieser das Segment der SUV vollkommen neu definieren. Nachhaltiger, aerodynamischer und im gesamten Auftreten einfach anders. Hier gilt es sich überraschen zu lassen. Denn bei Polestar sehe man den E-Antrieb nicht als Ende der Nachhaltigkeit, sondern als deren Anfang. Wie man an zukunftsgerichteten Projekten wie dem „Project 0“ sieht. Einem E-Auto, welches ab 2030 vollkommen emissionsneutral gefertigt werden soll.

„Polestar 3 ist der SUV für das Elektrozeitalter. Unsere Design Identität entwickelt sich mit diesem großen High-End Luxus-Elektrofahrzeug mit einem starken, individuellen Markencharakter weiter. Mit diesem Fahrzeug bringen wir ‚Sportlichkeit‘ zurück in den SUV, getreu unseren Performance Wurzeln. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen, der unseren Wachstumskurs beschleunigt und uns in die nächste Phase führt.“ –  Thomas Ingenlath, CEO von Polestar

In den nächsten drei Jahren sei geplant jedes Jahr ein neues Fahrzeug auf den Markt zu bringen, beginnend mit dem Polestar 3. Ebenfalls wird die Marke ihre Präsenz bis Ende 2023 auf mindestens 30 globale Märkte ausweiten. Durch die Expansion in die neuen Märkte, die Einführung von drei neuen Fahrzeugen und den weiteren Ausbau der bestehenden Märkte plant Polestar eine Verzehnfachung des weltweiten Absatzes von rund 29.000 Fahrzeugen im Jahr 2021 auf 290.000 Fahrzeuge im Jahr 2025. Sprich, der Fokus ist ganz klar auf Wachstum ausgerichtet.

Quelle: Polestar – Pressemitteilung

Der Beitrag Polestar 3 unverhüllt – noch vor offizieller Weltpremiere im Oktober 2022 erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung