#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

NIO: 1.000 Kilometer Reichweite für den ET7 mit neuer Feststoffbatterie

NIO: 1.000 Kilometer Reichweite für den ET7 mit neuer Feststoffbatterie

Der chinesische Autohersteller NIO – bekannt für seine Wechselakkus – steht auch in Deutschland in den Startlöchern. Ende des Jahres soll mit der Elektrolimousine ET7 der Marktstart erfolgen. Nun kündigte NIO an, noch heuer eine 150 Kilowattstunden-Feststoffbatterie anbieten zu wollen, die dem ET7 eine Reichweite von mehr 1.000 Kilometern ermöglichen soll. Auch bestehende Kunden können auf den neuen Batterietyp umsteigen.

Die Feststoffbatterie verfügt über einen festen Elektrolyten, das Anodenmaterial ist ein silizium-kohlenstoffbasiertes Verbundmaterial, an der Kathoden befindet sich Nickel. Die Energiedichte beträgt 360 Wattstunden/Kilogramm. Der NIO ES8 fährt damit rund 850 Kilometer, der ES6 etwa 900 Kilometer und der ET7 – das erste Modell in Deutschland – mehr als 1.000 Kilometer weit. Bestehende NIO-Kunden können die neue Feststoffbatterie im Rahmen eines flexiblen Batterie-Upgrade-Programms bekommen. Nutzer dieses Programms können die Batteriepacks monatlich oder jährlich ändern, je nach Anforderung. In einigen chinesischen Städten wurde dieses Programm bereits erfolgreich getestet und etwa 8.700 Kunden in China nutzen diesen Service bereits. Bisher standen NIO-Kunden Batterien mit Kapazitäten zwischen 70 und 75 Kilowattstunden (Standard Range) und die Long Range-Version mit 100 Kilowattstunden zur Verfügung.

Wer einen NIO fährt, kann zwischen drei Lademöglichkeiten wählen: entweder zuhause an der Steckdose oder Wallbox, an öffentlichen Schnellladestationen wie jeder andere Elektro-Fahrer auch, oder man tauscht den Akku in sogenannten „Swap Stations“ in wenigen Minuten gegen einen vollen Akku aus. In Deutschland sollen nach dem Marktstart die ersten Wechselstationen in München und Berlin entstehen. In China hatte man erst kürzlich den Zehnmillionsten Wechselvorgang gefeiert.

Wer die neue Feststoff-Batterie liefert, war lange nicht klar. Beim China EV 100 Forum im März bestätigte Li Hong, Gründer und Cheftechniker von WeLion New Energy Technology, dass sein Unternehmen gemeinsam mit NIO eine hybride Batterie mit einem fest-flüssigen Elektrolyten entwickeln würde. Mit Ende des Jahres soll nun die Massenproduktion der Batterie mit einer Kapazität von 150 Kilowattstunden beginnen, bestätigte Li.

Quelle: cnevpost.com – NIO reaffirms 150 kWh solid-state battery for delivery in Q4, with flexible upgrades for users

Der Beitrag NIO: 1.000 Kilometer Reichweite für den ET7 mit neuer Feststoffbatterie erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung