#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Ausblick auf VW ID.Buzz noch vor Premiere im März

Ausblick auf VW ID.Buzz noch vor Premiere im März

Noch vor der eigentlichen Weltpremiere im März 2022 gibt Volkswagen einen Blick auf seinen Elektro-Minibus ID.Buzz frei. Vor kurzem wurde bei Youtube ein Video veröffentlicht, in dem der Elektro-Minibus mit bunter Streifen-Tarnung über die Straße rollt. Anlass hierfür war eine Pressefahrt für Journalisten vom Werk Hannover aus, in welchem der Stromer in Serie vom Band fahren soll.

Hierfür treibt Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) die Transformation der Fahrzeugfertigung im Werk Hannover weiter voran, unter anderem, damit die Produktion des vollelektrischen ID.BUZZ wie geplant in diesem Jahr starten kann. Bereits vor fünf Jahren erblickte das Konzeptfahrzeug als Studie das Licht der Welt. Schon damals schien klar der ID. BUZZ gilt als Volkswagen Van der nächsten Generation. Vollelektrisch soll dieser auf die Straße kommen und erscheint dabei quasi als moderne Neuauflage des Bulli. Volkswagen plant die Markteinführung von drei verschiedenen Versionen seines kommenden vollelektrischen Lieferwagens ID.BUZZ, die auf die Märkte in Europa und den USA ausgerichtet sind.

Ganz so Retro, wie man es sich zunächst anhand der Studie erhoffen konnte, scheint der ID.BUZZ dann aber doch nicht daher zu kommen. Dies lässt sich selbst bei den mit Streifen, in Regenbogen-Optik, beklebten Exemplaren des ID.BUZZ feststellen. Statt runden Formen ist die Karosserie eher eckig geschnitten. Auch die bekannten runden Scheinwerfer sind beim Elektro-Minibus nicht zu finden. Stattdessen sind sie beim neuen Elektro-Bus schmaler und länglich geschnitten. Es lässt sich somit festhalten, dass der E-Bus konservativer als die Studie in Serie gehen wird.

Fasst man das Erscheinungsbild in wenigen Worten zusammen, lässt es sich als modern, weniger ausgefallen beschreiben. Zumindest was man anhand der derzeitigen Erlkönige erahnen darf. Ein flexibles Innenraumkonzept, in dem die Sitze gedreht werden können, ein Lenkrad, was eher an ein Touchpad erinnert, und die Möglichkeit zum vollautomatisierten Fahren soll er allerdings mit sich bringen. Ab März 2022 wird der ID.BUZZ in Gänze zu sehen sein; Produktionsstart sei ab Q3/2022 geplant.

Der ID. BUZZ zielt, wie die anderen Fahrzeuge der ID. Familie, vor allem auf die Märkte in Nordamerika, Europa und China ab. Dabei soll diese zudem die Einführung von autonomen Systemen für den Verkehrseinsatz im Jahr 2025 vorbereiten.

Quelle: t3n.de – Bunte Aussichten: VW zeigt Elektro-Minibus ID Buzz

Der Beitrag Ausblick auf VW ID.Buzz noch vor Premiere im März erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung