#renault #scenic #news #futur #mobility #drivethechange #electric #together

Volkswagen: Weltweit 27 Prozent mehr verkaufte Elektroautos im ersten Halbjahr

Volkswagen: Weltweit 27 Prozent mehr verkaufte Elektroautos im ersten Halbjahr

Der Volkswagen Konzern hat seine Auslieferungen vollelektrischer Fahrzeuge in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent gesteigert und damit seine weltweite E-Offensive erfolgreich fortgesetzt. Trotz der Lieferengpässe, eines vorübergehenden Produktionsstopps in Europa und Covid-bedingter Lockdowns in China sind im ersten Halbjahr 217.100 vollelektrische Fahrzeuge an Kunden übergeben worden, nach 170.900 im Vorjahreszeitraum, wie der Hersteller mitteilt. Der Anteil rein elektrischer Fahrzeuge an den Gesamtauslieferungen erreichte 5,6 Prozent, gegenüber 3,4 Prozent im ersten Halbjahr 2021. Der größte Wachstumstreiber war China mit 63.500 Elektroautos – eine Steigerung um mehr als das 3-fache gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Bei den E-Auto-Auslieferungen nach Regionen lag Europa mit 128.800 Fahrzeugen (Anteil an der Konzernsumme: 59 Prozent) im ersten Halbjahr weiterhin klar an der Spitze, mit einer Steigerung um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der zweitgrößte Elektroauto-Markt für den Konzern war China mit 63.500 Auslieferungen (29 Prozent). Auf die USA entfielen mit 17.000 Fahrzeugen 8 Prozent der weltweiten E-Auto-Auslieferungen des Konzerns.

Wir haben trotz herausfordernder Bedingungen, insbesondere im zweiten Quartal, unseren Hochlauf bei den elektrischen Fahrzeugen erfolgreich fortgesetzt. Die Nachfrage ist weiterhin hoch und wir rechnen mit einer verbesserten Versorgungssituation in der zweiten Jahreshälfte“, erklärt Hildegard Wortmann, Volkswagens Konzernvorständin für den Vertrieb. Die E-Auto-Auslieferungen im Juni haben demnach bereits einen deutlichen Aufwärtstrend gezeigt und das monatliche Niveau des 4. Quartals 2021 erreicht. „Wir arbeiten intensiv daran, den hohen Auftragsbestand zu reduzieren und die Lieferzeiten für unsere Kunden zu verkürzen. An unserem Ziel, im Gesamtjahr einen BEV-Anteil von 7 bis 8 Prozent zu erreichen, halten wir fest“, so Wortmann.

Die Kernmarke Volkswagen lieferte bis Ende Juni 115.900 reine E-Autos an Kunden aus (Anteil an Konzernsumme: 53 Prozent). Es folgten Audi mit 50.000 Fahrzeugen (23 Prozent), die tschechische Marke Skoda mit 22.200 Fahrzeugen (10 Prozent), der Sportwagenhersteller Porsche mit 18.900 Fahrzeugen (9 Prozent) und das spanische Markenduo Seat und Cupra mit 8300 Fahrzeugen (4 Prozent).

Die erfolgreichsten BEV-Modelle im ersten Halbjahr 2022 waren:

Volkswagen ID.4/ID.5 – 66.800 Fahrzeuge
Volkswagen ID.3 – 26.000 Fahrzeuge
Audi e-tron (inkl. Sportback) – 24.700 Fahrzeuge
Skoda Enyaq iV (inkl. Coupé) – 22.200 Fahrzeuge
Porsche Taycan (inkl. Cross Turismo) – 18.900 Fahrzeuge
Audi Q4 e-tron (inkl. Sportback) – 18.200 Fahrzeuge

Quelle: Volkswagen – Pressemitteilung vom 14.07.2022

Der Beitrag Volkswagen: Weltweit 27 Prozent mehr verkaufte Elektroautos im ersten Halbjahr erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.

Avatar


Avatar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung